Maritime Wirtschaft

Tarifinfo 3 Tarifrunde Seehäfen 2016

Tarifinfo 3 Tarifrunde Seehäfen 2016

Arbeitgeber legen erstes Angebot vor

Am 26.04.2016 hat in Hamburg die zweite Verhandlungsrunde der diesjährigen zentralen Tarifrunde zwischen ZDS und ver.di stattgefunden.

Nach mehreren Sondierungsphasen legte die Arbeitgeberseite am Ende des Verhandlungstages folgendes Angebot vor:

  • Tabellenwirksame Lohnerhöhung um 1,8 %
  • Laufzeit 12 Monate

Die Erhöhung der A-Pauschale sowie ein Inflationsausgleich für Beschäftigte in Betrieben mit Beschäftigungssicherung, waren aus Sicht der Arbeitgeber als Angebot in dieser Verhandlungsphase nicht abbildbar.

Angesichts der Forderungen der Arbeitnehmerseite (tabellenwirksame Lohnerhöhung um 4,8 %, mindestens 1% Inflationsausgleich für Beschäftigte in Betrieben mit Beschäftigungssicherung (C- Betriebe), Erhöhung der A-Pauschale um 550,--€ im Jahr, Laufzeit: 12 Monate) bewertete ver.di Verhandlungsführer Torben Seebold das Angebot als „Einstieg in ernsthafte Verhandlungen“. Neben der tabellenwirksamen Lohnerhöhung, gilt es in der nächsten Verhandlungsrunde insbesondere die bisher noch nicht im Angebot beinhalteten Komponenten zu verhandeln.

Am 25./26.5.2016 findet in Hamburg die dritte Verhandlungsrunde statt. Wie gewohnt werden wir euch zeitnah über die aktuellen Entwicklungen informieren.

Mit solidarischen Grüßen für die BTK

Thomas Mendrzik - Vorsitzender BFG Häfen
Torben Seebold - Bundesfachgruppenleiter Häfen und Verhandlungsführer
Karl-Heinz Dammann - stellv. Vorsitzender BFG Häfen